Radfahren

 

Radfahren im FSV Maibach

Das Radfahren im FSV wurde im Februar 1996 von 17 interessierten Maibacher Frauen und Männer wiederentdeckt.
Hierbei ist zu erwähnen, dass es bereits früher einen Radfahrverein "Blitz" in Maibach gab, der 1933 in den Gesangsverein "Liederperle" überging. Anfänglich wurden Familienfahrten und Tagestouren angeboten. Die Familienfahrt am 1.Mai wurde schnell zur festen Einrichtung und führte Jung und Alt zu Zielen in der näheren Umgebung. Später wurde man mutiger und nahm sich Ziele wie Hungen, Marburg oder Schotten vor. Im April 1998 radelte die Abteilung auf ihrer ersten größeren Tour mit Übernachtung an der Lahn entlang rund 140 KM.
Ab 1999 wurden die Aktivitäten der Abteilung unter der neuen Leitung von M. Knecht in Zusammenarbeit mit 0. Rees und G. Ruth stark ausgeweitet. Seitdem wird ein Veranstaltungskalender der Radfahrabteilung mit ausgearbeiteten monatlichen 1-und 2- Tagestouren herausgegeben. Die Ziele sind bunt gemischt wie in diesem Jahr z.B.: Wetzlar, Bad Homburg, Gießen (Schmelzmühle), Aartalsee, Frankfurt oder die Ronneburg. Natürlich wird unter der Woche auch gebikt, mal eben zum Eisessen oder auf ein "Radler" in die umliegenden Ortschaften.Für die Fans von Mountainbiketouren ist Maibach mit seiner Lage am Taunusrand ein idealer Ausgangspunkt mit Routen verschiedener Schwierigkeit. Auch hier trifft man sich nach Feierabend in verschiedenen Gruppen oder nach Absprache und heizt mal eben durchs Gelände oder genießt nur die Natur.

Das Angebot bietet für jeden etwas.

Also trau Dich!