Sportabzeichen 2021 wurden überreicht

 

Maibach(baum). Einige der Erwerber des Deutschen Sportabzeichens 2021 des TSV Butzbach und des FSV Maibach trafen sich am Mittwoch, den 18. Mai 2022 im Schrenzerstadion, um Ihre Urkunden bzw. Ehrenzeichen, die sie im vergangenen Jahr absolviert haben, entgegenzunehmen. Die Trainer Joachim Heller, Günter Langer und Thomas Baumgartl freuten sich über insgesamt 49 aktive Sportlerinnen und Sportler, die sich in der vergangenen Saison der Herausforderung zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens in den vier Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination gestellt hatten. Darunter waren 21 Männer, 17 Frauen sowie 11 Jugendliche und Kinder. Spitzenreiter, was die Wiederholungen angeht, ist bei den Männern Günter Schimpf mit insgesamt 56 Wiederholungen, gefolgt von Heinz Putzke mit 55 und Günter Langer mit 45 Wiederholungen. Bei den Frauen hatten die meisten Wiederholungen Iris Weigert (42) und Inge Hankel (31) sowie Irmgard Tscherning (26). Bei den Jugendlichen und Kindern führt Lennard Hankel mit 7 Wiederholungen und Jakob Lasse Hankel und Elena Blöcher mit jeweils 6 Wiederholungen das Feld an. Auch über einige Familienurkunden durften sich die Teilnehmer freuen.

Nach der Übergabe hieß es gleich mit dem Training beginnen für die Saison 2022.

Auch in den kommenden Monaten, solange es das Wetter bis in den Herbst hinein zulässt, gibt es für jeden, der möchte, die Möglichkeit, immer mittwochs ab 18.00 Uhr am Training des Sportabzeichen-Treffs im Schrenzerstadion teilzunehmen und sich auf die verschiedenen Disziplinen vorzubereiten und diese dann auch zu absolvieren. Die Trainer freuen sich auf regen Zulauf und über jeden, der seine Fitness in den unterschiedlichen Richtungen unter Beweis stellen möchte.