FSV Winterwanderung 2019

 

(mk)Das gute Wetter nutzten viele Mitglieder des FSV Maibach für eine Wanderung "zwischen den Jahren". Der Weg führte von Maibach aus zunächst über den alten Kirchweg nach Münster und von dort aus am Fauerbach entlang in den selbigen Ortsteil zu Familie Friedel Diehl, wo heisser Hessenpunsch, Orangensaft sowie heisser Amaretto auf die Wanderer warteten.Nach einer ca. halbstündigen Pause gings, mittlerweile mit Fackeln ausgerüstet, weiter durchs Feld nach Obermörlen zum Ziel Usatalhalle. Mittlerweile hatte ein Shuttlebus weitere ältere FSV Mitglieder nach Obermörlen gebracht, wo sich letztendlich über 60 Personen das leckere Bufett von Dragan Ivanovic schmecken ließen. Im Anschluss daran konnten die Sportwarte Günter Langer und Thomas Baumgartl 24 Sportlerinnen und Sportlern die erworbenen Sportabzeichen im abgelaufenen Jahr überreichen. Erfreulich dabei die Anzahl von 7 Kindern und Jugendlichen, von denen Lea Marie Hofmann das Sportabzeichen sogar schon zum sechsten Mal abgelegt hatte. Familienurkunden erhielten die Familien Baumgartl, Hofmann, Süss und Langsdorf, wo immer mindestens ein Elternteil zusammen mit mindestens einem Kind gewertet wird.Herausragend war natürlich wieder das Ergebnis von Günter Langer, der das Sportabzeichen bereits zum 43. Male absolviert hat, ebenso wie Thomas Baumgartl, der auf 17malige Wiederholung stolz sein kann.


Auf dem Bild :
hintere Reihe (v.l.n.r.) : Frank Hofmann, Thomas Baumgartl, Günter Langer, Rupert Klopsch
mittlere : Lea Marie Hofmann, Nele Hofmann,Sabine Baumgartl,Sandra Süss,Mareike Klopsch,Concetta Reich,Bernd Reich,Jana Baumgartl
vorne : Finja Langsdorf, Johanna Süss, Philipp Süss, Laura Baumgartl